A93: Landrat will Blockade genehmigen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Kiefersfelden - Landrat Josef Neiderhell zeigt sich "wild entschlossen", die für 1. Dezember von der Bürgerinitiative "Keine Maut ab Grenze" beantragte Blockade der A93 bei Kiefersfelden zu genehmigen.

Wie die OVB-Heimatzeitungen am Freitag berichten, sei nach Angaben des Landrats noch offen, ob die Autobahndirektion Südbayern als Grundstückseigentümer die Demonstration auf der Fahrbahn genehmigt. Käme es zu der Protestaktion, wäre dies die erste genehmigte Autobahn-Blockade in Bayern.

Lesen Sie dazu auch:

Vorab findet aber am 29. November nochmals ein Treffen in Kufstein statt, bei dem über die beabsichtigte Neuregelung gesprochen wird. Mit dabei sind laut OVB-Heimatzeitungen unter anderem Bayerns Innenminister Joachim Herrmann und die stellvertretende Tiroler Landeshauptfrau Ingrid Felipe. Sollte es bei dem Treffen zu einer Einigung in letzter Minute kommen, verzichtet die Bürgerinitiative auf die Blockade, so die OVB-Heimatzeitungen.

Auf Tiroler Seite haben die österreichischen Behörden für den 1. Dezember übrigens bereits eine solche genehmigt.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie auf ovb-online.de sowie in den OVB-Heimatzeitungen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser