Beinahe steilen Abhang hinuntergestürzt

Kiefersfelden - Am Freitagabend kam es im Gemeindegebiet zu einem Verkehrsunfall, dessen Folgen auch leicht deutlich schwerwiegender hätten ausfallen können.

Kurz nach 18 Uhr befuhr ein 38-jähriger Norddeutscher mit seinem geländegängigen Mercedes eine einspurige, leicht abschüssige Bergstraße in der Nähe des Weilers Breitenau. Aufgrund einer Sekunde der Unachtsamkeit verlor der Lenker und einzige Insasse des Pkw auf winterglatter Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchbrach eine Schneewand und begann, den dortigen steilen Abhang hinabzurutschen. Glücklicherweise bremsten Bäume und Sträucher den Geländewagen und brachten ihn, auf der rechten Seite liegend, zum Stehen.

Der Fahrer erlitt einen schweren Schock und wurde vom Rettungsdienst zur Behandlung ins Klinikum Kufstein verbracht. Der Pkw, an welchem etwa 5.000 Euro Sachschaden entstanden waren, konnte erst am nächsten Tag durch ein Abschleppunternehmen mit schwerem Gerät geborgen werden.

Pressemeldung Polizei Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser