Kontrollstelle umgebaut

Grenzkontrollen in Kiefersfelden jetzt zweispurig

+

Kiefersfelden - Die Grenzkontrollen auf der A93 bei Kiefersfelden sollen in Zukunft dauerhaft auf zwei Fahrspuren ablaufen. Am Dienstag wurde mit Probeläufen dazu begonnen.

Wie das Oberbayerische Volksblatt am Mittwoch berichtet, ist die Kontrollstelle von der Autobahndirektion umgebaut worden, um einen möglichen Stau möglichst gering zu halten.

Die Beamten sollen laut OVB in Zukunft immer links der jeweiligen Fahrspur stehen. Fahrzeuge, die auf der rechten Spur unterwegs sind, können bei Bedarf direkt in eine Kontrollstelle neben den regulären Fahrspuren ausgeleitet werden. Autos, die auf der linken Spur fahren, werden laut OVB zunächst einer Schnellüberprüfung unterzogen. Wenn dann eine weiterführende Kontrolle nötig sein sollte, wird der Verkehr auf der rechten Spur per Ampel kurz angehalten und dann das entsprechende Auto von links in die Kontrollstelle rechts neben der Autobahn geschickt.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser