Weihnachtsgesteck in Flammen - Frau verletzt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kiefersfelden - Ein Weihnachtsgesteck in einem Einfamilienhaus geriet in der Nacht auf Sonntag in Brand. Insgesamt mussten rund 30 Feuerwehrler anrücken, um den Brand unter Kontrolle zu bringen.

Am Sonntag, 28.12.14, 01.40 Uhr, wurden die Bewohner eines Einfamilienhauses in Kiefersfelden auf einen Brandausbruch im Wohnzimmer aufmerksam. Dort geriet ein Weihnachtsgesteck in Brand. Das Feuer griff auf einen Tisch und eine Eckbank sowie die Fenster über, konnte aber noch vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Eine 46-jährige Frau erlitt dabei Verbrennungen 1. und 2. Grades an Händen, Füßen und dem Hals. Sie kam nach der Versorgung durch Notarzt und Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim. Es entstand Sachschaden von ca. 15.000 Euro.

Die Feuerwehren aus Kiefersfelden, Mühlbach, Oberaudorf und Kufstein waren mit 30 Mann und insgesamt 5 Fahrzeugen im Einsatz.

Pressemitteilung Feuerwehr Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © timebreak21

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser