300 Kilo fallen auf Bauarbeiter: Schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kirchweidach - Im Ortsteil Edt ist es am Montag zu einem schweren Betriebsunfall gekommen. Ein Eisenträger krachte auf einen 34-Jährigen. Sein Zustand ist kritisch.

zu einem schweren Betriebsunfall. Dabei erlitt ein 34-jähriger Bauarbeiter schwerste Kopfverletzungen. Die Kriminalpolizei Mühldorf hat zusammen mit dem Gewerbeaufsichtsamt die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen.

Am Montagvormittag, den 25. November gegen 10.25 Uhr hat sich ein schwerer Betriebsunfall auf einer Großbaustelle in Edt bei Kirchweidach ereignet. Bei den Bauarbeiten für ein Gewächshaus fiel aus bislang ungeklärter Ursache ein ca. 300 Kilogramm schwerer Eisenträger auf einen 34-jährigen Bauarbeiter einer niederländischen Baufirma.

Der Mann wurde am Kopf getroffen und musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in das Krankenhaus eingeliefert werden. Der Zustand des Arbeiters ist nach wie vor kritisch.

Die Kriminalpolizei hat zusammen mit dem Gewerbeaufsichtsamt die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde ein Sachverständiger des TÜV-Südbayern mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser