Mädchen prescht durch Weizenfeld

Teenies machen Spritztour mit Auto und Quad

+
Ein Quad hat sich eine 15-Jährige im bayerischen Lichtenfels geschnappt und ist damit durch ein Weizenfeld gefahren.

Augsburg - Einfach mal Gas geben wie die Großen, dachten sich zwei Teenies in Bayern: Ein 14-Jähriger hat das Auto seiner Mutter gegen einen Baum gesetzt, ein Mädchen (15) machte mit einem Quad eine Spritztour.

Ein 14-Jähriger hat mit dem Auto seiner Mutter in Augsburg eine Spazierfahrt unternommen - sie endete für ihn und zwei Freunde auf einem Parkplatz an einem Baum. Die Jugendlichen wurden nur leicht verletzt. Nach Polizeiangaben hatte der 14-Jährige wohl den Schlüssel aus der Jackentasche seiner Mutter stibitzt und war mit seinen Freunden herumgefahren. Eine Streife wurde am Freitagabend zu einem Parkplatz gerufen, auf dem ein Wagen mit geöffneten Türen und frischen Blutspuren stand. Als die Mutter des Buben, der inzwischen wieder zu Hause war, davon erfuhr, bekam sie Kreislaufprobleme. Sie wurde mit ihrem Sohn vorsichtshalber zur ärztlichen Begutachtung ins Krankenhaus gebracht. Der 17-jährige Beifahrer hatte sich eine blutige Nase zugezogen. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 5000 Euro, außerdem wurden zweie Bäume und ein Straßenschild beschädigt.

Mädchen auf Quad durch Weizenfeld

Ebenfalls ohne Führerschein hat eine 15-Jährige mit einer Freundin bei Ebensfeld (Landkreis Lichtenfels) auf einem Quad eine Spritztour durch ein Weizenfeld gemacht. Bei dem Ausflug am Freitagabend wurde sie daraufhin von dem Bauern beschimpft. Laut Polizei drohen nun beiden Konsequenzen: Das Mädchen müsse sich wegen Sachbeschädigung und diverser Verkehrsverstöße verantworten, denn sie fuhr das kleine Geländefahrzeug zudem ohne Zulassung und Versicherung. Gegen den Landwirt wurde Anzeige wegen Beleidigung erstattet.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser