Hoher Schaden

Lkw kippt auf schneeglatter Fahrbahn um

Neu-Ulm - Mit 15 Tonnen leeren Gläsern war ein Lastwagen beladen, der bei Neu-Ulm umgekippt ist. Wegen Straßenglätte war der LKW von der Straße abgekommen und eine Böschung hinuntergerutscht.

Bei Schneeglätte ist ein mit 15 Tonnen leeren Gläsern beladener Lastwagen bei Neu-Ulm umgekippt. Der Sattelzug kam in der Nacht zum Montag von der Fahrbahn ab und rutschte eine Böschung hinunter.

Diesel ausgelaufen

Wie die Polizei mitteilte, wurde der 37-jährige Fahrer leicht verletzt. Der Schaden wurde auf 150 000 Euro geschätzt. Aus dem beschädigten Tank war zudem Diesel ausgelaufen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser