Aus dem Landkreis Rosenheim

Mann (49) mit Fahrverbot von Polizei gestoppt

Kirchseeon - Letzte Nacht wurde ein 49-jähriger Rosenheimer von der Polizei kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann trotz eines einmonatigen Fahrverbots mit dem Auto unterwegs war.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde ein 49-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Auto durch Beamte der Polizeiinspektion Ebersberg einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der aus dem Landkreis Rosenheim stammende Mann erst zwei Tage zuvor seinen Führerschein aufgrund eines einmonatigen Fahrverbots bei der Polizei zur Verwahrung abgegeben hatte. 

Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahren trotz Fahrverbots.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ebersberg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser