Klassenfahrt: Plötzlich fehlt der Bus

Freyung/Straubing - Unfreiwilliger Zwischenstopp für eine 20-köpfige Reisegruppe aus der Ukraine: In Niederbayern standen die Schüler und ihre Lehrer auf der Rückfahrt aus der Schweiz am Freitag plötzlich ohne Bus da.

Schleierfahnder kontrollierten in Freyung das Gefährt der Gruppe und stellten fest, dass der Bus als gestohlen gemeldet war. Der Bus wurde sichergestellt, die Passagiere mussten auf der Polizeiinspektion auf einen Ersatzbus waren.

Die unfreiwillige Besichtigung der Wache habe den 12 bis 16 Jahre alten Schülern durchaus gefallen, berichtete die Straubinger Polizei.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser