Unter anderem Kennzeichen geklaut

Kölner (29) wegen diverser Straftaten in Freilassing verhaftet

Freilassing - Am Samstag wurde eine aufmerksame Freilassingerin auf einen 29-jährigen Wohnsitzlosen aus dem Raum Köln aufmerksam, da dieser in der Bräuhausstraße bei laufendem Motor in seinem Fahrzeug schlief.

Bei einer anschließenden Kontrolle durch die Polizei Freilassing wurde neben einer erheblichen Alkoholisierung festgestellt, dass die angebrachten Kennzeichen nicht für den BMW zugeteilt waren. Eine weitergehende Überprüfung zeigte, dass die Kennzeichen am Vortag von einem Skoda entwendet wurden. Der BMW war weder zugelassen, noch versichert oder versteuert. 

Der 29-Jährige fiel bereits am Freitag wegen ähnlichen Delikten auf. Weitere Ermittlungen ergaben, dass er sich am 27.01.2017 den BMW von privat gekauft hatte und in Betrieb nahm. Dass ihm bereits vor geraumer Zeit die Fahrerlaubnis entzogen wurde interessierte ihn nicht. 

Aufgrund der vielzähligen Delikte wurde Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein gehalten, welche die Hinterlegung einer Sicherheitsleistung anordnete. Zudem wurden ihm die Fahrzeugschlüssel zur Unterbindung der Weiterfahrt abgenommen. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser