Kommunalwahl 2020: Heinz Benninghoven (FDP) will Bürgermeister in Bad Aibling werden

Heinz Benninghoven

Dem Wohnungsnotstand entgegenwirken und das Hallenbadproblem lösen will Heinz Benninghoven. Er will für die FDP Bürgermeister in Bad Aibling werden.

Bad Aibling – „Ich möchte als Bürgermeister den Bürgerwillen in Bad Aibling sozial gerecht und unter Berücksichtigung der Umweltaspekte auch zeitnah als Stadtratsbeschluss umsetzen. Auch in Zukunft ist es wichtig, die Verkehrsbelastung in der Innenstadt von Bad Aibling zu reduzieren. Dazu ist es notwendig, alternative Lösungen für den Durchgangsverkehr zu schaffen.


Hierzu müssen schon jetzt frühzeitig die Weichen gestellt werden. Das heißt auch, dass vorhandene Wege für alternative Fortbewegungsmittel in Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden erweitert und ausbaut werden müssen.

Um dem Wohnungsnotstand in Bad Aibling entgegenzuwirken ist es außerdem nötig, neuen kostengünstigen Wohnraum zu schaffen, und dies auch unter Nutzung überregionaler Fördermittel.


+++ Kommunalwahl 2020 in Bayern: Hier finden Sie alle Bürgermeisterkandidaten in den Gemeinden im Landkreis Rosenheim. +++

Wichtig wäre auch eine Attraktivitätssteigerung Bad Aiblings für einen verträglichen Firmenzuzug, ohne jedoch das Ambiente der Stadt zu beeinträchtigen. Weitere Ziele sind auch, den Freizeit- und Erholungswert hier zu steigern sowie den Schulsport zu fördern. Dazu ist es unter anderem wichtig, auch eine Lösung für das Hallenbadproblem zu finden.

Steuerverschwendungen müssen aufgedeckt und verhindert werden. Das barrierefreie Bad Aibling soll weiter ausgebaut und gefördert werden, dies zum Beispiel durch eine direkte barrierefreie Verbindung vom Volksfestplatz zum Marienplatz.

Der Haushalt und die Bürger sollen durch das Nutzen von Fördermitteln entlastet werden. Ferner ist es mir wichtig, das Vereinsleben in Bad Aibling zu fördern und den sozialen Zusammenhalt zu stärken. Gefördert werden sollten auch der alternative Verkehr und die CO2-neutrale Energieversorgung für öffentliche und private Gebäude in der Stadt.

Auch geht es mir darum, Lösungen zu finden, um Einschränkungen für kulturelle und soziale Veranstaltungen möglichst gering zu halten. Eine Förderung der Einzelhandelsvielfalt sehe ich als erforderlich ab. Als Bürgermeister werde vor allem auch ich ein offenes Ohr für die Wünsche und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger haben.“

+++ Hier finden Sie am Abend des 15. März 2020 das Wahlergebnis von Bad Aibling. +++

Persönliches über Heinz Benninghoven

Alter: 65

Familienstand: verheiratet, ein Sohn.

Beruf:Industriekaufmann mit Weiterbildung zum Industriefachwirt. 45-jährige Berufstätigkeit in einem Maschinenbaubetrieb auf verschiedenen Führungsebenen.

Hobbies:Familie, Garten, Lesen, Radfahren und Bergwandern.

Fragen an den Bürgermeisterkandidaten der FDP in Bad Aibling

Wo befindet sich Ihr Lieblingsplatz in Ihrer Stadt? Warum haben Sie genau diesen Ort ausgewählt?

Benninghoven: In der Kirchzeile in einem Café oder Lokal. Dort begegne ich immer wieder unterschiedlichen interessanten Menschen und führe mit ihnen anregende Gespräche.

Wenn Sie 24 Stunden Zeit hätten, in denen Ihnen alle Möglichkeiten offenstünden: Was würden Sie tun?

Benninghoven: Wenn ich wirklich alle Möglichkeiten hätte, würde ich den Weltfrieden herstellen, den Hunger beseitigen und das Klima verbessern.

Wenn Sie die Wahl gewinnen, was werden Sie als Erstes tun?

Benninghoven: Wenn ich die Wahl gewinne, werde ich mich als erstes bei meinen Wählern und Unterstützern für das Vertrauen bedanken. Anschließend werde ich die Ärmel hochkrempeln und meine neuen Aufgaben anpacken.

Quelle: OVB online

Kommentare