Kontrolle am Walserberg am Dienstag

Mit über 1 Promille in Grenzkontrolle gefahren

Walserberg - Am Dienstag, gegen 00.30 Uhr, wurde ein 68-jähriger Citroen-Fahrer aus dem Landkreis Traunstein durch die Bundespolizei am Grenzübergang Walserberg-Autobahn einer Einreisekontrolle unterzogen.

Hierbei wurde eine augenscheinliche Alkoholisierung beim alleinigen Fahrer festgestellt. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von über 1,1 Promille, weshalb umgehend die Weiterfahrt unterbunden und die zuständige Verkehrspolizei zur weiteren Sachbearbeitung hinzugezogen wurde. 

Im Rahmen des durch die Beamten eingeleiteten Strafverfahrens folgten die obligatorische Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins des 68-Jährigen. Die weitere Heimfahrt durfte er mit dem Taxi antreten.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser