Für einen kostenfreien Schulweg

Online-Petition kommt besonders im Raum Rosenheim gut an

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim/Bayern - Im Internet kann man die Forderung nach einer vollkommenen Kostenfreiheit der Schulwege für alle Kinder, Jugendlichen und Azubis unterstützten. 

Dieses Vorhaben kommt besonders in der Stadt Rosenheim gut an, wie der Rosenheimer Schülersprecher Philip Hierhager dem BR sagte. Rosenheim steht auf Platz 1 der Liste der Städte. Bis zum Dienstagmorgen (7.50 Uhr) unterstützten schon über 7.000 Menschen online diese Petition. 

Der Hintergrund: Der Schulweg ist in Bayern nur bis zur 10. Klasse kostenfrei. Danach müssen die Eltern die Kosten für die tägliche Busfahrt selbst bezahlen. Auf ticketsfueralle.bayern wird deshalb gefordert, dass auch die Kosten für den ÖPNV zu einem kostenfreien Bildungszugang gehöre. 

Unterstützt wird die Petition u.a. von der GEW Bayern, der Grünen Jugend und dem Bayerischen Elternverband.

mg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser