Güllegas-Austritt im Rinderstall - sechs Tiere tot

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Kraiburg - Dramatischer Vorfall am Nachmittag in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Straß: Aus noch ungeklärter Ursache trat Güllegas aus einem Behälter aus - sechs Rinder starben.

Heute gegen 14 Uhr kam es auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Straß, bei Kraiburg am Inn, zu einem dramatischen Zwischenfall. Beim routinemäßigen Entleeren des unterirdischen Güllesammelbehälters kam es - nach ersten Erkenntnissen der Polizei vor Ort - aus noch ungeklärter Ursache zu einem Rückstau, so dass das angesammelte Güllegas zurück in den Stall gedrückt wurde.

Durch die hohe Konzentration des Gases im Stall, verendeten 6 Rinder. Personen kamen nicht zu Schaden. Die alarmierten Feuerwehren aus Kraiburg am Inn, Guttenburg, Waldkraiburg und Pürten sorgen für eine Belüftung des Stalls. Außerdem musste die noch im Sammeltank befindliche Gülle so schnell wie möglich abgepumpt und auf die Felder ausgebracht werden.

Quelle: TimeBreak21

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser