"Ausgedehnter Wohnhausbrand auf dem Max-Josef-Platz"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim -  In einem Wohn- und Geschäftshaus kam es am Donnerstagabend zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand. Ein defekter Herd in der Küche war der Grund der Alarmierung. Zum Glück nur eine Übung!

Das Feuer breitete sich schnell in der Wohnung aus und schlug auf den Dachstuhlboden über.

Feuerwehrübung am Max-Josefs-Platz

Gott sei Dank handelte es sich hierbei nur um eine Übung der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Rosenheim. Diese Großübung wurde im Rahmen der bayernweiten Brandschutzwoche, die letzten Samstag von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann auf dem Max-Josef-Platz eröffnet wurde, durchgeführt.

Angenommen wurde ein Küchenbrand im 3. Obergeschoß in einer Wohnung eines Wohn- und Geschäftshauses. Eine Person befand sich in der betroffenen Wohnung die sofort von der Feuerwehr mit einer Drehleiter gerettet wurde. Zwei weitere Personen flüchteten auf das Dach des Gebäudes. Sie wurde ebenfalls von einer zweiten Drehleiter gerettet und in Sicherheit verbracht. Anschließend wurde mit einem Atemschutztrupp über die Drehleiter ein Löschangriff durchgeführt und das Feuer bekämpft. Zur Sicherung des Dachstuhles und zur Abschirmung des Nachbargebäudes wurde die zweite Drehleiter mit einem Wenderohr eingesetzt.

Gleichzeitig wurde von einem weiteren Löschzug der freiw. Feuerwehr Stadt Rosenheim aus dem Stadtbach in der Königstraße mit einem Löschfahrzeug Wasser entnommen und mit einer langen Schlauchleitung zur Einsatzstelle gefördert. Dies war notwendig um ausreichend Löschwasser zur Brandbekämpfung sicherzustellen.

Pressemeldung Stadt Rosenheim

Ziel der Übung war es, die Besonderheiten der Gebäude auf dem Max-Josef-Platz mit ihren Zugänglichkeiten, besonderen Dachkonstruktionen und Bauwerken kennen zu lernen. Auch wird es notwendig sein, bei einem größeren Brand das Löschwasser zusätzlich neben den vorhandenen Hydranten aus einem offenen Gewässer zu entnehmen.

Die Freiwillige Feuerwehr Stadt Rosenheim war mit ca. 50 aktiven Mitgliedern und 2 Löschzügen vor Ort.

Die Freiwillige Feuerwehr Stadt Rosenheim bedankt sich bei dem Besitzer des Gebäudes für die Bereitstellung des Übungsobjektes.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser