Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Flucht endet nach kurzer Verfolgung

Reichenhaller (57) will bei Kontrolle nicht anhalten - Grund schnell klar

Polizist mit Kelle kontrolliert Auto
+
Polizei Kontrolle (Symbolbild).

Bad Reichenhall - Nicht anhalten wollte am Mittwoch (12. Mai) ein Autofahrer für die Polizei. Den Grund fanden die Beamten anschließend schnell heraus

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Eine auffällige Fahrweise stellten Beamte der Grenzpolizei Piding am Dienstagnachmittag bei einem Pkw auf der Autobahn bei Anger fest.

Als sie den Pkw in Piding stoppen wollten, kam dieser der Anhalteaufforderung nicht nach und fuhr im Ortsgebiet Piding davon. Der Pkw konnte schließlich in einer Sackgasse nicht weiterfahren und der Fahrer konnte nun doch einer Kontrolle unterzogen werden.

Beamte der PI Bad Reichenhall machten einen Alkotest. Bei dem 57-jährigen Mann aus dem Landkreis BGL wurde Atemalkohol von zwei Promille festgestellt.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Der Führerschein wurde bei der Kontrolle sichergestellt und die Entziehung der Fahrerlaubnis eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Kommentare