Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf der St2102 zwischen Neukirchen und Oberteisendorf

Salzburger (55) überschlägt sich mit Mini bei Teisendorf – erheblicher Sachschaden

Ein 55 Jahre alter Salzburger überschlug sich am Mittwochnachmittag (29. Juni) mit seinem Mini Cooper auf der St2101. Es entstand erheblicher Sachschaden, der Mann musste in Krankenhaus gebracht werden.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Teisendorf – Am 29. Juni befuhr ein 55-jähriger Salzburger mit seinem Auto die St2102 von Neukirchen in Richtung Oberteisendorf. Auf der kurvigen Strecke verlor er gegen 16.20 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte mit dem Bordstein und der Wagen überschlug sich anschließend. Der Mini Cooper blieb nach dem Überschlag stark beschädigt auf dem Dach liegen, der Autofahrer konnte sich glücklicherweise jedoch eigenständig aus dem Fahrzeug befreien.

Der Salzburger wurde leicht verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Traunstein verbracht. Der Mini wurde durch den Unfall schwer beschädigt und musste durch ein örtliches Abschleppunternehmen abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird derzeit auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Für die Unfallaufnahme und die aufwendige Bergung des Fahrzeugs musste die St2102 zeitweise gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Die Feuerwehr Neukirchen stellte den Brandschutz sicher, band auslaufende Betriebsstoffe und leitete den Verkehr um.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder/dpa

Kommentare