Artikelserie: Wie denken Bayern über "Zuagroaste"?

"Irgendwann wird der Bayer aussterben..."

  • schließen

Landkreis - "Do kimm i her, do bin i dahoam" - Uns Bayern sagt man ja gerne nach, wir seien extrem Heimatverbunden und Fremden gegenüber sehr verschlossen. Stimmt das?

"Mia san mia" oder "san mia ned nur mia?" Wir wollten von "Zuagroasten" wissen, wie sie über Ihre neue Heimat, die Menschen, das Land, die Städte, die Gemeinden, das Leben denken. Uns haben daraufhin sehr viele Erfahrungsberichte von Nichtbayern erreicht, die wir im Rahmen der Artikelserie "Meine neue Heimat - wie denken Zugezogene über Bayern" vorgestellt haben.

Die Serie wurde heiß diskutiert und es stellte sich heraus: Nicht nur die Zugezogenen haben Redebedarf. Deswegen drehen wir die Serie nun um und starten eine neue Artikelserie mit dem Thema "Wie denken Bayern über Zugezogene".

Wir wollten von Ihnen wissen, wie Sie über Nichtbayern denken. Wie empfinden Sie die Menschen, welche Erfahrungen haben Sie mit ihnen und ihren vielleicht etwas anderen Traditionen gemacht? Im Folgenden der erste Erfahrungsbericht Bayern:

Gebürtiger Bayer aus Willing bei Bad Aibling:

"Grundsätzlich habe ich nichts gegen Zuagroaste. Ich bin gebürtiger Bayer, spreche fast ausschließlich bairisch, Pflege unsere Kultur. Mein Opa väterlicherseits kommt aus dem ehemaligen Schlesien, ist aber hier aufgewachsen und spricht auch bairisch man kennt also keinen Unterschied.

Das kennt man aber bei denn aktuellen Zuagroastn nicht, unsere Sprache wird oft zwar als lustig oder schön anzuhören empfunden, sprechen wollen sie es aber nicht, weil es sich nicht klug anhört oder auch aus anderen Gründen. Man erkennt also doch eine gewisse Abgrenzung.

Schade finde ich, irgendwann wird der Bayer aussterben..."

Möchten Sie auch Ihre Erfahrungen loswerden?

Wenn Sie gebürtiger Bayer sind und schon immer einmal etwas zu diesem Thema loswerden wollten, Positives wie Negatives, dann melden Sie sich bei uns.

Einfach per Email an: jennifer.bretz@ovb24.de

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser