Reeperbahn und Rock´n´Roll

Skatepunker "The Restless" aus Töging und Mühldorf mischen kräftig mit

+
  • schließen

Landkreis - Reeperbahn und Rock´n´Roll. Die Skatepunker von "The Restless" (Töging/Mühldorf) mischen kräftig mit. Was die "Lokale Band" aus der Region diesen Sommer vorhat:

Sie haben es geschafft: Die vier Skatepunker von „The Restless“ aus Töging/Mühldorf spielen am Mittwoch auf der „LaBrassBanda“ – Bühne in Neumarkt St. Veit. Um 18 Uhr geht’s los. Es ist aber noch lange nicht alles, was „The Restless“ 2017 zu bieten hat:

Das große „Rock im Ring“-Festival in Ritten in Südtirol/Italien steht an. Dort supporten die vier am 8. Juli die Berliner Band „Jennifer Rostock“. Auch in der innsalzach24.de-Region werden sie zu sehen und vor allem zu hören sein, wie etwa auf dem Mühldorfer Stadtfest am 24. Juni. Gerade erst auf Deutschlandtour gewesen – 9 Konzerte in 10 Tagen kreuz und quer durch die Republik – erzählt Tom Wörl, Sänger und Gitarrist, wie das so ist als „Lokale Band“, wie sich „The Restless“ immer noch nennen.

„Die wildesten Aftershowpartys“

Skatepunk aus Bayern in Berlin: Da fragt man sich schon, wie das so ist. „Alles Cool“, sagt Tom Wörl. „Besonders Hamburg und Berlin sind Städte, in denen wir nicht zum ersten Mal gewesen sind und viele Fans haben! Was uns immer sehr freut ist, altbekannte Gesichter und Freunde zu treffen!“ Die zwei wildesten Aftershowpartys – Wörl meint, sie fanden dort statt.

Real-Life-Tetris

The Restless“ auf Deutschlandtour: Das sind:

  • 4 Musiker, 
  • 1 Roadie, 
  • das komplettes Equipment, 
  • 3500 km 
  • und alles in nur einem Kleinbus

Wie funktioniert das? Tom Wörl lacht: „Platztechnisch hätten wir auf jeden Fall nichts mehr rein bekommen. Da überlegt man sich zweimal, wie viele Ersatzgitarren eingepackt werden. Das ist wie Tetris in Real-Life.

Reifenpanne auf St. Pauli

3500 km kreuz und quer durch Deutschland waren sie unterwegs mit ihrem Roadie in dem Kleinbus. Was, wenn mal was passiert … am Auto? „Wir hatten wirklich eine Reifenpanne in Hamburg ungelogen 20 Meter neben der Herbertstraße, wo auch der Club war, in dem wir gespielt haben“, berichtet Wörl. „Ein Kumpel hat uns dann von zuhause aus über das Internet zwei Reifen organisiert, die wir dann direkt vor Ort ummontiert haben.

Support für „Jennifer Rostock“

„The Restless“ spielen dieses Jahr auf dem „Rock im Ring“-Festival in Italien. Es ist eines der größten seiner Art. Da tut sich doch eine Frage auf: Die vier mit Roadie in einem 9-Sitzer Kleinbus neben den großen Nightlinern von Bands wie „Jennifer Rostock“? Die supporten die vier Skatepunker aus der innsalzach24.de-Region nämlich dort. „Auf jeden ein witziges Bild“, sagt Tom Wörl, „wenn man bedenkt, dass jeder auf derselben Bühne spielt. Bei uns muss der Opel Bus definitiv noch ein paar Jahre herhalten.

Safe the Dates

Bis Neumarkt St. Veit sollte er ganz gewiss halten, der 9-Sitzer Kleinbus von „The Restless“. Da spielen die vier Skatepunker am Mittwoch auf der „LaBrassBanda“-Bühne. Hier sind die nächsten Dates von „The Restless“ im Überblick:

  • 24.05. Neumarkt St. Veit – Festplatz (LaBrassBanda) 
  • 24.06. Stadtfest Mühldorf am Inn 
  • 08.07. Rock Im Ring – Ritten (IT) (Jennifer Rostock)

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser