Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei findet gravierende Mängel an Sattelzug

Lkw-Reifenplatzer führt zu stundenlanger Sperre der A94 bei Heldenstein

Lkw-Reifenplatzer auf A94 bei Heldenstein am 24. April
+
Die Achse des Aufliegers war mit einem Spanngurt befestigt.

Ein geplatzter Reifen an einem Sattelzug war für eine stundenlange Sperrung der A94 bei Heldenstein am Samstagmittag verantwortlich. Die Polizei vor Ort stellte dann bei dem Lkw gleich noch mehrere gravierende Mängel fest.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Heldenstein - Am Samstag, den 24. April, gegen 11 Uhr, befuhr ein rumänischer Sattelzug die A94 in Fahrtrichtung Passau. Hierbei platzte ein Reifen am Auflieger, sodass er am Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle Heldenstein anhalten musste.

Im Rahmen der Überprüfung des Gespannes durch die Polizei, konnten erhebliche technische Mängel, welche unter anderem auch ursächlich für den geplatzten Reifen waren, festgestellt werden. Die komplette Ladung (20 Tonnen Fahrzeugteile) musste vor Ort durch ein Abschleppunternehmen abgeladen werden. Hierfür musste die Autobahn für circa 2,5 Stunden durch die Autobahnmeisterei Ampfing in Fahrtrichtung Passau komplett gesperrt werden.

Fotos vom Lkw-Reifenplatzer auf der A94 bei Heldenstein am 24. April

Lkw-Reifenplatzer führt zu A94-Sperrung am 24. April
Ein Reifenplatzer an einem Sattelauflieger führte am 24. April zu einer mehrstündigen Sperrung der A94. © fib
Lkw-Reifenplatzer führt zu A94-Sperrung am 24. April
Ein Reifenplatzer an einem Sattelauflieger führte am 24. April zu einer mehrstündigen Sperrung der A94. © fib
Lkw-Reifenplatzer führt zu A94-Sperrung am 24. April
Ein Reifenplatzer an einem Sattelauflieger führte am 24. April zu einer mehrstündigen Sperrung der A94. © fib
Lkw-Reifenplatzer führt zu A94-Sperrung am 24. April
Ein Reifenplatzer an einem Sattelauflieger führte am 24. April zu einer mehrstündigen Sperrung der A94. © fib
Lkw-Reifenplatzer führt zu A94-Sperrung am 24. April
Ein Reifenplatzer an einem Sattelauflieger führte am 24. April zu einer mehrstündigen Sperrung der A94. © fib
Lkw-Reifenplatzer führt zu A94-Sperrung am 24. April
Ein Reifenplatzer an einem Sattelauflieger führte am 24. April zu einer mehrstündigen Sperrung der A94. © fib
Lkw-Reifenplatzer führt zu A94-Sperrung am 24. April
Ein Reifenplatzer an einem Sattelauflieger führte am 24. April zu einer mehrstündigen Sperrung der A94. © fib
Lkw-Reifenplatzer führt zu A94-Sperrung am 24. April
Ein Reifenplatzer an einem Sattelauflieger führte am 24. April zu einer mehrstündigen Sperrung der A94. © fib
Lkw-Reifenplatzer führt zu A94-Sperrung am 24. April
Ein Reifenplatzer an einem Sattelauflieger führte am 24. April zu einer mehrstündigen Sperrung der A94. © fib
Lkw-Reifenplatzer führt zu A94-Sperrung am 24. April
Ein Reifenplatzer an einem Sattelauflieger führte am 24. April zu einer mehrstündigen Sperrung der A94. © fib
Lkw-Reifenplatzer führt zu A94-Sperrung am 24. April
Ein Reifenplatzer an einem Sattelauflieger führte am 24. April zu einer mehrstündigen Sperrung der A94. © fib

Das Sattelgespann wurde anschließend in eine Werkstatt verbracht, wo der Auflieger repariert wird. Erst nach Behebung der Mängel darf der Fahrer seine Fahrt fortsetzen.

Den rumänischen Lkw-Fahrer erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren, da er einen Sattelzug führte, welcher erheblich verkehrsunsicher war. Der Fahrer musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von mehreren hunderten Euro bei der Polizei hinterlegen.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Mühldorf

Kommentare