Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schönberg im Landkreis Mühldorf

Tage der Kitaverpflegung: Kindertagesstätte St. Michael gewinnt Preis für Oberbayern Ost

Preisverleihung Tage der Kitaverpflegung
+
Die Hort-Kinder, hinten rechts Inge Brams, Kitaleitung, pädagogisches Team und das Küchenteam bei der Preisverleihung in der Turnhalle.

Schönberg - Die Kindertagesstätte St. Michael hat zusammen mit rund 30 anderen Kitas an den bayerischen Tagen der Kitaverpflegung 2021 teilgenommen. Mit ihrem Speiseplan-Wunsch Heft konnte sie den Preis für Oberbayern Ost gewinnen.

Die Meldung im Wortlaut

Wer malt den schönsten Speiseplan? Wer bastelt das schönste Lieblingsessen? Warum essen wir gerne in der Kita? Was sind unsere Lieblingsrezepte? Welches Obst und Gemüse hat gerade Saison? Rund 30 Kitas haben sich diesen und vielen weiteren Fragen gestellt und an den bayerischen Tagen der Kitaverpflegung 2021 teilgenommen. Im Rahmen der Aktionswoche haben sie gemalt, gebastelt und das Thema Verpflegung in den Fokus gerückt. Insgesamt 10 Kitas wurden in ganz Bayern als Gewinner ausgelobt.

Die Kindertagesstätte St. Michael in Schönberg gewinnt mit ihrem Speiseplan-Wunsch Heft den Preis für Oberbayern Ost. Jedes Hort-Kind konnte dabei seinen eigenen Speiseplan für Montag bis Freitag zusammenstellen. Viele gute Ideen kamen dabei zusammen und die Lebensmittel, das Essen und die Wertschätzung für die Ernährung erhielten damit automatisch einen besonderen Stellenwert. Auch viele schöne Bilder sind dazu in dem kleinen Heft gemalt und gebastelt worden. 

Kinder sind am gesamten Kochprozess beteiligt

Martina Fink von der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Oberbayern Ost freute sich sehr den Geschenkekorb den Kindern sowie dem ganzen Team aus der Küche und den Pädagogen überreichen zu dürfen. Dabei beglückwünschte sie auch besonders das Küchenteam zu ihrem erfolgreichen Konzept der Partizipation der Kinder im gesamten Kochprozess. Regelmäßig dürfen die Kinder dieser Einrichtung in der Küche bei der Zubereitung vom Mittagessen oder beim Herrichten des Frühstückes unterstützen und auch ganz praktisch mit anpacken. Inge Brams, Kitaleitung, betonte: „Wenn die Kinder selber mitmachen beim Kochen, Zubereiten und Schneiden, sind sie viel eher bereit neue Speisen zu probieren und damit neue Geschmäcker kennen zu lernen.“ Partizipation macht mutig!

Auch Nachhaltigkeit spielt in diesem Hause eine ganz wichtige Rolle. Ein klimaoptimierter Speiseplan mit nur zweimal Fisch und zweimal Fleisch im Monat ist für die Einrichtung bereits seit langer Zeit Normalität. Die weiteren Angebote der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Oberbayern Ost  sind unter www.aelf-ee.bayern.de/ernaehrung oder www.kita-schulverpflegung.bayern.de zu finden. Informationen unter 08092/2699-0 oder poststelle@aelf-ee.bayern.de.

Pressemitteilung Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg - Erding

Kommentare