Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Humorvolles Operettenstück über die Ehe und andere Übel

Die ganze Welt ist Himmelblau

Das heitere Stück „Die ganze Welt ist Himmelblau“ des Freien Landestheaters Bayern parodiert das Eheleben in ironischer Weise.
+
„Heirate, oder heirate nicht. Du wirst beides bereuen.“ - das wusste bereits Sokrates.

Waldkraiburg - Das heitere Stück des Freien Landestheaters Bayern parodiert das Eheleben in ironischer Weise.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

„Heirate, oder heirate nicht. Du wirst beides bereuen.“ - das wusste bereits Sokrates. Dabei hat alles so romantisch angefangen! Mittlerweile jedoch längst von den Sorgen des Ehealltags eingeholt, sehnt sich der eingerostete Möchtegern-Kavalier danach, dieser grauen Welt zu entfliehen, um sich ein freudenreiches „Chambre Séparée“ zu suchen. Doch seine Gattin kommt ihm zuvor und schmiedet ihre eigenen Pläne. Wie praktisch da so ein Maskenball ist. Denn was der Partner nicht weiß, macht ihn nicht heiß … oder doch? Und wer um alles in der Welt ist eigentlich Mausi? Finden Sie es heraus.

Dieses heitere Stück des Freien Landestheaters Bayern parodiert das Eheleben in ironischer Weise. Hinzu kommen beliebte Melodien aus Operette, Filmschlagern und Wiener Lied und verweben Handlung und Musik zu einem neuen einzigartigen und äußerst kurzweiligen Abend, der Sie künftig garantiert keinen Hochzeitstag vergessen lässt.

Termin: Fr. 13.08.2021, 21 Uhr; Veranstalter: Kulturabteilung Waldkraiburg; Veranstaltungsort: Innenhof vom Haus der Kultur; Eintritt: 19 Euro.

Pressemitteilung Haus der Kultur / Stadt Waldkraiburg

Kommentare