Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schutzengel in Siegsdorf unterwegs

Auto wird während der Fahrt von herabfallendem Baum getroffen - Fahrer wie durch Wunder unverletzt

Schier unfassbares Glück im Unglück hatte ein Autofahrer, der am Samstagabend in Siegsdorf unterwegs war: Komplett unvermittelt kracht ein Baum auf sein Auto. Der Mann blieb unverletzt.

Siegsdorf - Gleich zweimal Geburtstag feiern darf in Zukunft ein 54-jähriger Grassauer, der am Samstagabend gegen 21.30 Uhr mit seinem Dacia auf der Kreisstraße TS 5 von Siegsdorf in Richtung Bergen unterwegs war. Zu diesem Zeitpunkt kam es in der Region zu heftigen Windböen und Starkregen. Mehrere Bäume hielten den Naturgewalten nicht mehr Stand und stürzten um. So fielen auch mehrere Bäume auf Straßen - einer davon just an der Stelle, an welcher sich der Grassauer gerade befand.

Donnernd krachte der massive Baum auf das Auto des 54-Jährigen - doch der Mann hatte unfassbares Glück, „erwischte“ der Baum lediglich die Motorhaube des Dacia, wie Polizeihauptkommissar Ulrich Schaller von der Polizeiinspektion Traunstein berichtet. Der Grassauer konnte das Fahrzeug unverletzt verlassen, sein Auto wurde allerdings in der Fahrzeugfront komplett deformiert und erlitt Totalschaden.

Die alarmierte Feuerwehr Siegsdorf hatte ihrerseits einige Hürden zu bewältigen, ehe sie zur Unfallstelle gelangte, mussten doch zunächst einige andere Bäume entfernt werden, welche ein Fortkommen verunmöglichten. Anschließend wurde der Baum durch die Floriansjünger vom Fahrzeug und der Straße entfernt. Der Pkw wurde vom Abschleppdienst geborgen.

Rubriklistenbild: © Facebook/Feuerwehr Siegsdorf

Kommentare