Pkw nicht mehr fahrbereit

Autos krachen in Grassau zusammen - Tausende Euro Schaden

Grassau - Ein Sachschaden von 6.000 Euro sowie zwei nicht mehr fahrbereite Pkw: So lautet die Bilanz eines Unfalls in Grassau.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Am 17. April ereignete sich in Grassau ein Verkehrsunfall. Eine 19-jährige Fahranfängerin aus dem Achental wollte mit ihrem Pkw Peugeot von der Reichenberger Straße kommend, nach rechts in die Bahnhofstraße einbiegen. Dabei übersah sie den von links kommenden, vorfahrtsberechtigen Pkw Honda einer 45jährigen Pkw-Lenkerin aus dem Landkreis Traunstein und es kam auf der Bahnhofstraße zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Da beide Pkw bis zur Abschleppung verkehrsbehindernd standen, wurde durch die eingesetzten Beamten der PI Grassau die Verkehrsregelung übernommen.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 6000 Euro.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Grassau

Rubriklistenbild: © Patrick Pleul/dpa

Kommentare