Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Diebstahl bei Chieming

Kanus am Chiemseeufer geklaut - Polizei sucht Zeugen

Chieming - Bislang unbekannte Täter haben am Freitag (21. August) zwei Kanus am Chiemseeufer in Chieming geklaut. Am nächsten Morgen folgte dann die böse Überraschung für ein Urlauberpaar.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am 21.08.2020 gegen 19 Uhr platzierten ein 69-jähriger Urlauber und seine Frau ihre beiden Kanus am Chiemseeufer in Chieming, in der Nähe der Mutter-Kind-Klinik, unter einigen Büschen. Als sie diese am nächsten Tag wieder herausholen wollten, waren sie trotz Befestigung mit einem Seil verschwunden. Bei den Kanus handelte es sich um ein blaues Kanu der Marke Sunset und ein grün/weißes Kanu der Marke Hammer. Der Gesamtwert wird auf 1000 Euro geschätzt.

Zeugen welche sich im Tatzeitraum zwischen dem 21.08.2020, 19 Uhr und 22.08.2020 8 Uhr am dortigen Chiemseeufer aufgehalten haben und etwas Verdächtiges beobachten konnten werden gebeten sich unter 0861/98730 bei der Polizei Traunstein zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte/dpa

Kommentare