Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

5000 Euro Schaden nach Unfallflucht auf der St. 2105

Blaulicht
+
Symbolbild: Der unfallbedingte Gesamtschaden beläuft sich auf rund 5500 Euro. 

Tittmoning - Auf der St. 2105 auf Höhe Mooswinkeln kam es zu einer Unfallflucht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 5500 Euro. 

Die Pressemeldung im Wortlaut

Am Montag gegen 14.30 Uhr befuhr ein 26-jähriger Burgkirchener mit seinem Auto die St. 2105 von Tittmoning kommend in Fahrtrichtung Kay. Da ihm auf Höhe Mooswinkeln ein roter Kleinwagen auf seiner Fahrspur entgegen kam, wich er nach rechts aus und beschädigte dabei einen Leitpfosten und ein Verkehrszeichen. Der unfallbedingte Gesamtschaden beläuft sich auf rund 5500 Euro. Der unbekannte Kleinwagen-Lenker setzte seine Fahrt fort, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Hinweise auf das flüchtige Fahrzeug erbittet die Polizei Laufen unter der Telefonnummer 08682/8988-0.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Kommentare