Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Im Bereich Burghauser Tor

Doch kein Ampelbetrieb am unteren Stadtberg in Tittmoning am Dienstag

Tittmoning - Wegen Kanalunterhaltsarbeiten mit TV-Befahrung im Bereich des Burghauser Tors, sollte die B20 am 26. Januar, voraussichtlich halbseitig gesperrt werden. Aufgrund der Witterung entfällt dies jedoch.

Update, 26. Januar: Ampelbetrieb entfällt

Wie die beauftragte Firma heute Morgen meldet, werden die geplanten Arbeiten am Burghauser Tor, anders als bislang gemeldet, heute aufgrund der Witterung nicht durchgeführt. Dies meldete soeben die Stadt Tittmoning in einer Mitteilung an die Presse. Die Teilsperrung des unteren Stadtbergs mit Ampelbetrieb entfällt somit.

Erstmeldung, 25. Januar: Ampelbetrieb in Tittmoning

Im Auftrag der Stadt werden am morgigen Dienstag, dem 26. Januar, turnusmäßige Kanalunterhaltsarbeiten mit TV-Befahrung im Bereich des Burghauser Tors durchgeführt.

Dazu wird die B 20 im Stadtbereich (Burghauser Straße/Stadtberg) voraussichtlich ganztags halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit Hilfe einer Ampelanlage geregelt

Pressemeldung der Stadt Tittmoning

Rubriklistenbild: © picture alliance/Jens Büttner/ZB/dpa (Symbolbild)

Kommentare