Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemitteilung Stadt Tittmoning

 „Backfuchs“ eröffnet am Tittmoninger Stadtplatz

Erster Bürgermeister Andreas Bratzdrum wünschte Bäckermeister Alexander Wadle Erfolg und Freude mit seinem „Backfuchs“.
+
Erster Bürgermeister Andreas Bratzdrum wünschte Bäckermeister Alexander Wadle Erfolg und Freude mit seinem „Backfuchs“.

Tittmoning - Mit dem „Backfuchs“ gleich neben der Florianistube hat am Donnerstag wieder eine zweite Bäckerei am Stadtplatz eröffnet.

Erster Bürgermeister Andreas Bratzdrum kam gleich morgens auf einen Kaffee zum Gratulieren und wünschte dem jungen Bäckermeister Alexander Wadle viel Erfolg. Das Geschäft in der kleinen Bäckerei am Herrenmarkt lief gut zum Einstieg. Die Kunden gaben einander in den ersten Stunden die Klinke in die Hand, zum Einstand erhielt jeder einen kleinen Keks in Form eines Fuchses - in Anspielung auf den Namen der Bäckerei, die nach Wadles Partnerin benannt wurde.

Für Bürgermeister Andreas Bratzdrum kam Alexander Wadle, gelernter Bäckermeister, kurz aus der Backstube nach vorn ins Ladenlokal. Bratzdrum überreichte einen Blumenstock und wünschte dem frischgebackenen Selbstständigen viel Erfolg „und auch Freude dabei.“ Es sei gut, so Bratzdrum, dass wieder eine weitere Bäckerei den Stadtplatz belebe.

Alexander Wadle, der sich selbst als „leidenschaftlichen Bäcker“ bezeichnet und mit seiner kleinen Familie in Tyrlaching lebt, dankte herzlich. Nach einem kurzen Plausch bei einer Tasse Kaffee mussten beide wieder zur Arbeit: in die Backstube und ins Rathaus.

Pressemitteilung Stadt Tittmoning

Kommentare