Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Sonntag, den 16. Januar

Spritztour mit Folgen in Traunreut

Nicht ohne Folgen blieb für einen 25-jährigen Traunreuter eine Spritztour mit seinem Elektro-Scooter am frühen Sonntagabend.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunreut - Der junge Mann wurde im Stadtgebiet von Traunreut durch eine Streife der Traunreuter Polizei einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme in der Kreisklinik Trostberg veranlasst. Im Ordnungswidrigkeitsverfahren drohen ihm nun mindestens 500 Euro Geldbuße, ein einmonatiges Fahrverbot und der Eintrag von 2 Punkten im Verkehrszentralregister. Da sich der Verkehrsteilnehmer zudem über eine, seit zwei Tagen geltende Quarantäneanordnung hinwegsetzte, musste zusätzlich eine Ordnungswidrigkeitsanzeige an das Landratsamt Traunstein erstattet werden.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut 

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare