Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwei weitere Testzentren nehmen Arbeit auf

Durchfahrtsstraßen am Salinenpark und am SBC-Stadion in Traunstein werden in Betrieb genommen

teststrecke
+
Nehmen die Teststrecke am SBC-Stadion in Augenschein (von links): BRK-Geschäftsführer Andreas Richter, Thorsten Brandstätter, Leiter Zentrale Dienste im BRK, Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer und Helmut Frank.

Zum Wochenende beginnt in Traunstein in zwei weiteren Testzentren die Arbeit: Mitarbeiter des Bayerischen Roten Kreuzes sind seit Freitag am Parkplatz des SBC-Stadions am Werk, Mitarbeiter der Firma Siberati führen ab Samstag im Salinenpark kostenlose Corona-Schnelltests durch.

Traunstein - Damit hat die Stadt Traunstein zusammen mit den Betreibern ein großes Angebot an Schnelltests ermöglicht, mit dem die Bürger - bei sinkenden Inzidenzen - beispielsweise einen Tagespass für den Einkauf in den Geschäften der Innenstadt erhalten können. 

 „Mit den Testzentren am Salinenpark, im Kulturzentrum und am SBC-Stadion leisten wir als Stadt Traunstein einen umfassenden Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie, der uns hoffentlich in naher Zukunft Öffnungen ermöglicht“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer. „Ich danke allen Mitarbeitern der Stadt, der Malteser, des Roten Kreuzes und der beauftragen Firmen, die mit vollem Einsatz daran arbeiten, diese Testzentren in Rekordzeit zu etablieren. Vor dieser Leistung habe ich großen Respekt!“

Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer (rechts) mit Siberati-Geschäftsführer Carlo Knöpfel bei der Teststation am Salinenpark, die ab Samstag in Betrieb ist.

Dr. Hümmer besuchte am Freitag die beiden Testzentren am Salinenpark und am SBC-Stadion und erkundigte sich nach dem aktuellen Stand der Aufbauarbeiten und den ersten Testpersonen. Dabei betonten die Verantwortlichen, dass sich jeder Bürger, egal ob er in Traunstein wohnt oder nicht, kostenlos testen lassen kann. „Jeder kann dieses Angebot annehmen“, erklärt auch Oberbürgermeister Dr. Hümmer. 

Das Malteser-Testzentrum am Stadtpark ist geöffnet Montag bis Samstag von 9 bis 17.30 Uhr. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Für das Testzentrum am Salinenpark, betrieben von der Firma Siberati, ist eine Anmeldung erforderlich unter traunstein.probatix.de. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 9.30 bis 16 Uhr sowie Samstag von 9 bis 15.30 Uhr. Es handelt sich dabei um eine Durchfahrtsstation, bei der die Testpersonen im Fahrzeug sitzen bleiben können. Dennoch können auch Fußgänger und Radfahrer kommen. Bürger ohne Internetanschluss können sich auch telefonisch anmelden unter  der Nummer 089 693146474 (Montag bis Donnerstag von 10 bis 12 Uhr).

Das Rote Kreuz betreibt das Testzentrum am SBC-Stadion, das von Montag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr geöffnet ist. Auch hierbei handelt es sich um eine Durchfahrtsstation, sodass die Testpersonen im Fahrzeug sitzen bleiben können. Es ist keine Terminvereinbarung erforderlich, aber eine Registrierung erwünscht unter www.brk-traunstein.de. Eine Liste mit allen Testzentren, den Öffnungszeiten und der Lage ist im Internet unter www.traunstein.de zu finden. Sie wird laufend aktualisiert. 

Pressemeldung Stadt Traunstein

Kommentare