Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Keine andere Bleibe gefunden

Traunsteiner Polizei stellt Obdachlosem (61) Arrestzelle für Übernachtung zur Verfügung

In den Mittwochabendstunden (19. Januar) blieb einem verzweifelten Obdachlosen keine andere Wahl und der Mann übernachtete auf Wunsch in einer Arrestzelle der Traunsteiner Polizei.

Die Polizeimeldung im Wortlaut

Traunstein – Ein mittel- und wohnsitzloser 61-Jähriger ersuchte am Mittwochabend (19. Januar) in einer Gaststätte im Stadtgebiet um Verpflegung und eine Bleibe. Seitens der Gaststätte konnte der Mann zwar verpflegt werden, ein Obdach konnte ihm jedoch nicht gewährt werden.

Entsprechend wurde dann bei der Polizeiinspektion Traunstein um Rat nachgefragt. Da anderweitige Übernachtungsmöglichkeiten in der Nacht nicht zur Verfügung standen, nächtigte der Mann dann auf eigenen Wunsch hin bis zum nächsten Morgen in der Arrestzelle der Dienststelle.

Pressebericht Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare