Anmeldung persönlich oder kontaktlos möglich 

Übertritt ans Chiemgau-Gymnasium 

Ein Schüler eines geteilten Kurses der Oberstufe sitzt mit Mund-Nasen-Bedeckung in einem Klassenraum.
+
Die Anmeldung für Kinder, die im nächsten Schuljahr ans Chiemgau-Gymnasium übertreten wollen, ist in der kommenden Woche möglich. (Symbolbild)

Traunstein - Aufgrund der Corona-Pandemie kann die gesamte Anmeldung auch kontaktlos durchgeführt werden.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Die Anmeldung für Kinder, die im nächsten Schuljahr ans Chiemgau-Gymnasium übertreten wollen, ist in der kommenden Woche von Montag, 10. Mai, bis Mittwoch, 12. Mai, jeweils von 8 bis 16 Uhr sowie am Freitag, 14. Mai, von 8 bis 12 Uhr im Sekretariat der Schule möglich. Aufgrund der Corona-Pandemie dürfen die Erziehungsberechtigten ihre Kinder leider nicht zur Anmeldung mitnehmen. Zudem muss im Schulgebäude eine FFP2-Maske getragen werden. Folgende Unterlagen werden zur persönlichen Einschreibung benötigt: das Übertrittszeugnis (Original), eine Geburtsurkunde (Kopie), ein Passfoto und der Nachweis des Masernschutzes (Impfpass im Original). Bei kontaktloser Anmeldung bitte ausschließlich Kopien einreichen.

Zur Beschleunigung der Abläufe bittet die Schule darum, bereits im Vorfeld die nötigen Formulare über die Homepage (www.chg-traunstein.de) auszufüllen und zur persönlichen Einschreibung mitzubringen. Die Online-Formulare stehen ab sofort zur Verfügung.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann die gesamte Anmeldung auch kontaktlos durchgeführt werden. Nähere Informationen dazu sind auf der Homepage der Schule zu finden: www.chg-traunstein.de

Pressemitteilung Chiemgau-Gymnasiums Traunstein

Kommentare