Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lkw-Fahrer haute einfach ab

Spiegelstreifer mit Folgen - Polizei Trostberg sucht Täter nach Unfallflucht

Lindach/ Trostberg - Einem Autofahrer (26) wurde sein Spiegel abgefahren. Der Unfallverursacher floh.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Ein 26-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit einem Firmenfahrzeug die Kreisstraße in Richtung Lindach, als ihm in einer Linkskurve ein Lkw entgegenkam, welcher zu weit mittig fuhr. Dem 26-jährigen war es nicht mehr möglich rechtzeitig auszuweichen, daher kam es zu einer Berührung der beiden linken Außenspiegel.

Durch den Aufprall wurde keiner der Insassen verletzt, allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro pro Spiegel. Der Unfallverursacher entfernte sich sogleich vom Unfallort und ließ dem gegnerischen Fahrzeugführer nicht die Möglichkeit seine Identität festzustellen.

Hinweise zum Unfallverursacher oder zum Unfallhergang werden durch die Polizeiinspektion Trostberg unter der Telefonnummer 08621/9842-0 entgegen genommen.

Pressemitteilung des Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare