Landrat diskutiert mit Tourismusverbänden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Landrat Josef Neiderhell, Christina Pfaffinger, Michael Lücke

Rosenheim - Landrat Neiderhell diskutierte mit den Tourismusverbänden über die künftige Zusammenarbeit. Ein landesübergreifendes Radwegnetz mit Beschilderung war eines der wichtigsten Themen.

Auf Anregung von Landrat Josef Neiderhell fand im Landratsamt Rosenheim ein Treffen der beiden Tourismus-Geschäftsführer Christina Pfaffinger vom Chiemsee-Alpenland Tourismus und Michael Lücke vom Chiemgau-Tourismus statt. Hier wurden die operativen Eckpunkte der künftigen Zusammenarbeit besprochen. Insbesondere das Thema eines landkreisübergreifenden Radwegenetzes mit einheitlicher Beschilderung und gemeinsamen Infokarten für die Gäste stand ganz oben auf der Agenda. Verschiedene Prospektflyer sollen ebenfalls gemeinsam entwickelt werden. Es gebe viele positive Ansätze für eine Kooperation der beiden Tourismusverbände - auch bei der König-Ludwig-Landesausstellung auf Schloss Herrenchiemsee habe sich die Zusammenarbeit ja bereits bestens bewährt, so der Landrat abschließend.

Pressemeldung Chiemsee-Alpenland Tourismus

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser