Lkw-Unfall: A6 sieben Stunden lang gesperrt

Pfreimd/Regensburg - Nach einem Unfall mit zwei Lastwagen ist die Autobahn 6 in Richtung Tschechien am Donnerstagabend für knapp sieben Stunden gesperrt werden. Alles begann mit einer Panne.

Kurz vor dem Autobahnkreuz Oberpfälzer Wald (Kreis Schwandorf) stand ein Lkw mit einer Panne auf dem Standstreifen, ein zweiter Lastwagen streifte den 26-Tonner und riss dessen Ladefläche auf. Tonnenweise Papier und Fahrzeugteile landeten auf der Fahrbahn, wie die Polizei in Regensburg mitteilte. Außerdem sickerte Diesel aus dem beschädigten Tank in den Boden. Beide Fahrer wurden nur leicht verletzt. Es entstanden etwa 300.000 Euro Schaden. Wegen der Bergungsarbeiten wurde die Autobahn erst gegen 03.00 Uhr nachts wieder freigegeben.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser