Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zweithöchste Summe

49 Millionen aus Eurojackpot gehen an Unbekannten aus Bayern

Lotto
+
Ein Los für den Eurojackpot und ein Kugelschreiber liegen in einer Lotto-Annahmestelle.

Unbekannt und um 49 Millionen Euro reicher: Das ist ein Lottospieler aus Bayern.

Der Glückliche bekommt die zweithöchste Summe, die jemals jemand aus dem Freistaat im Eurojackpot gewonnen hat. Näheres zum Gewinner oder der Gewinnerin sei nicht bekannt, sagte ein Sprecher von Lotto Bayern am Montag. Mit fünf Richtigen und zwei richtigen Eurozahlen habe der Spieler oder die Spielerin bei der Ziehung am Freitagabend den Jackpot geknackt.

Der aktuelle über 49 Millionen Euro stolze Gewinn beim Eurojackpot ist nach dem am ersten Mai vergangenen Jahres in Oberfranken ebenfalls beim Eurojackpot erzielte 90 Millionen Euro Gewinn der zweithöchste, je nach Bayern gefallene Lotteriegewinn. Der Spieleinsatz für die Teilnahme am Eurojackpot beträgt pro Tipp und Teilnahme zwei Euro.

Sonst habe niemand aus den 18 teilnehmenden europäischen Ländern so viele richtige Zahlen getippt, hieß es. Im vergangenen Jahr hatte ein Mann aus Oberfranken rund 90 Millionen Euro gewonnen. 

mh/Lotto Bayern

Kommentare