Lessingstraße feiert großes Maibaumfest

Rosenheim - Auch in der Lessingstraße wird ein Maibaum aufgestellt: In diesem Rahmen findet dort ein großes Fest der Sozialen Stadt und des Fördervereins Miteinander e.V. statt.

Am kommenden Sonntag findet das Maibaumfest der Sozialen Stadt und des Fördervereins Miteinander e.V. auf dem Vorplatz des Bürgerhauses Miteinander in der Lessingstraße statt.

Um 10 Uhr beginnt das große Straßenfest mit einem Familiengottesdienst in der Apostelkirche. Um 11 Uhr ist dann die offizielle Festeröffnung. An dem feierlichen Festeinzug beteiligen sich der Spielmannszug Rosenheim, der Trachtenverein Stamm 1, der Bulldog-Club Langenpfunzen, die Kinder der Prinzregentengrundschule und die katholische Jungbauernschaft Hochstätt. Gemeinsam werden sie den rund 17 Meter langen Baum in die Lessingstraße zu dem zukünftigen Standort transportieren. Insgesamt 18 Gewerbetreibende und soziale Einrichtungen aus dem Rosenheimer Norden wollen durch ihr Schild am Maibaum dem sozialen Miteinander im Stadtteil Ausdruck verleihen.

Unterstützt wurde das Projekt von Anfang an von vielen Rosenheimern Vereinen, Organisationen und Maibaumexperten. Herbert Dasch, Ehrenvorstand des Trachtenvereins Alt-Rosenheim, der bereits den Maibaum der Landesgartenschau im letzten Jahr organisierte, stand der Sozialen Stadt von Anfang an mit seinem Fachwissen zur Seite. Auch Stadtrat Georg Soyer half mit all seinen wichtigen Kontakten. Er und der Stifter des Baumes, Georg Bichler (Mesner) aus Westerndorf St. Peter machten die ersten Schritte des Vorhabens möglich.

An dem Maibaumfest beteiligen sich über 20 Vereine, Organisationen und Institutionen und werden für die kleinen und großen Gäste ein wirklich abwechslungsreiches Programm anbieten. Zahlreiche haupt- und ehrenamtliche Helfer sorgen vor, beim und nach dem Fest für einen reibungslosen Festablauf. Von verschiedenen Bastelständen über eine Hüpfburg bis zu einem Glücksrad ist gerade für Familien mit Kinder und Jugendliche einiges geboten. Ein Highlight wird das Bulldog-Mitfahren für Kinder sein. Auf den echten Raritäten des Oldtimer Bulldogvereins aus Langenpfunzen können sie eine kurze Spritztour in der Lessingstraße machen.

Der Kindergarten der Apostelkirche die Jugendband Tea Cup und die beteiligten Trachtenvereine sorgen mit einer traditionelle Kinder- und Erwachsenen Plattlergruppe für traditionelle Unterhaltung. Der Spielmannszug Rosenheim wird für musikalische Umrahmung des Festes sorgen. Der Miniladen wird mit traditionell bayerischen und regionalen Köstlichkeiten für das leibliches Wohl der Gäste sorgen.

An dem Festtag findet außerdem noch ein Namenswettbewerb für den neuen Vorplatz des Bürgerhaus Miteinander statt. Die FestbesucherInnen und die StadtteilbewohnerInnen dürfen sich einen Namen für den Platz auf dem auch der Maibaum stehen wird aussuchen.

Das Fest findet bei jedem Wetter statt. Einen Ausweichtermin gibt es nicht.

Pressemitteilung Soziale Stadt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser