In Nürnberg

Mann nach Hitlergruß festgenommen

+

Nürnberg - Wegen ausländerfeindlicher Parolen und Zeigen des Hitlergrußes hat die Polizei in Nürnberg einen Mann vorübergehend festgenommen.

Mehrere Anwohner hatten den stark betrunkenen 47-Jährigen am Wochenende bemerkt, als er aus seinem Wohnungsfenster heraus ausländerfeindliche Sprüche skandierte, „Sieg, Heil“ schrie und deutlich sichtbar den Hitlergruß zeigte. Wie die Polizei am Montag mitteilte, nahmen Beamte den Mann kurze Zeit später fest.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser