Mann auf Rastplatz zwischen Lkw erdrückt

Münchberg/Hof - Für einen 63 Jahre alten Lastwagenfahrer hat eine Pause am Autohof Münchberg an der Autobahn 9 tödlich geendet.

Wie ein Sprecher der Polizei in Bayreuth am Freitagmorgen mitteilte, war der Mann gegen 4.00 Uhr im Kreis Hof ausgestiegen und wollte vermutlich etwas an seinem Lastwagen überprüfen. Als er sich gerade zwischen zwei stehenden Sattelzügen befand, begann sein eigener Lkw zu rollen. „Die Lücke zwischen den beiden Lastwagen war sehr eng. Als der eine losrollte, wurde der Mann eingequetscht und dabei zwischen den Seitenwänden nach oben gedrückt“, sagte der Polizeisprecher. Der 63-Jährige erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Experte an die Unglücksstelle gerufen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser