Nachbarn sehen schwarzen Rauch

Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Coburg

Coburg - In Coburg hat am Samstag ein Mehrfamilienhaus gebrannt. Nachbarn hatten schwarzen Rauch gesehen und die Feuerwehr informiert. Die konnte nur noch eine Leiche bergen.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ist in Coburg ein Mann gestorben. Rettungskräfte fanden seinen leblosen Körper Polizeiangaben zufolge am Samstagvormittag in einer stark beschädigten Wohnung im ersten Obergeschoss. Bei ihm handele es sich wahrscheinlich um den 62 Jahre alten Bewohner, teilten die Beamten mit. Nachbarn hatten zuvor schwarzen Rauch über dem Gebäude aufsteigen sehen und die Feuerwehr alarmiert. Die Rettungskräfte retteten mehrere Bewohner ins Freie und löschten das Feuer. Die Höhe des Schadens war zunächst ebenso unklar wie die Brandursache.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser