Polizei verhindert Schlimmeres

Mann will Ex-Lebensgefährtin umbringen

Landshut - Mehrfache Faustschläge, dann griff er zum Metallrohr. Ein Mann hat in Landshut versucht, seine ehemalige Lebensgefährtin zu töten. Die Polizei konnte noch eingreifen.

Trotz eines Kontaktverbots ist ein Mann in die Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin in Landshut eingedrungen und hat der Frau gedroht, sie umzubringen. Der 30-Jährige schlug der Frau nach Polizeiangaben vom Mittwoch mehrfach mit der Faust ins Gesicht und versuchte, sie mit einem Metallrohr auf den Kopf zu schlagen. Die 33-Jährige konnte den Angriff abwehren und die Polizei alarmieren. Die Beamten nahmen den Mann in der Nacht zum Dienstag noch im Treppenhaus fest. Er kam in Untersuchungshaft.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser