Konzert

Big Band begeisterte in der Inntalhalle

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Die Big Band der Städtischen Mädchenrealschule überzeugte in der Inntalhalle. Die Klasse 8M präsentierte ein buntes Musikprogramm unter Leitung ihres Lehrers Georg Hermansdorfer.

Vorgestellt wurden die Musikanten dem erwartungsvollen Publikum in der Inntalhalle durch Felix Masel von Radio Charivari.

Die Zuhörer wurden nicht enttäuscht: 15 Musikinterpretationen wurden von den Mädels und ihrem befähigten Lehrer, der selbst zeitweilig als begabter Schlagzeuger in Aktion trat, hervorragend intoniert.

Eine Gabe für das ganze Leben

Die einzelnen Stücke wurden von Hermansdorfer erläutert, wobei er auch einfließen ließ, dass es ihm sehr wichtig sei, in jungen Menschen die Freude an der Musik zu wecken und zu fördern. Das diene der Aufrechterhaltung der Musikkultur und sei eine Gabe fürs ganze Leben.

Fotos vom Konzert:

Konzert in der Inntalhalle

Derzeit werden 131 Musikerinnen in sieben Klassen der Schule ausgebildet.Die Palette der musikalischen Darbietungen reichte von typischer Filmmusik, wie der Themamusik aus „James Bond“, über die Franzisko-Welle mit „California Dreamin“ und der „heimlichen“ englischen Nationalhymne „Pomp and Circumstances“.

Auch der Hard Rock war vertreten mit „Smoke on the Water“ und Stücke aus der Disco-Zeit, wie „Hot Stuff“ und der bekannte amerikanische Marsch „School Spirit“. Ältere Zuhörer erinnerten sich sicher gern an Rock‘n Roll aus den 50gern wie „At The Hop“. Mit „Final Count Down“, einem einfühlsamen Musikstück, wurde der Auftritt der „Big Band“ beendet.

Lehrer Hermansdorfer wies zum Abschluss auf das Frühjahrskonzert im KuKo am 12. Mai hin, bei dem ebenfalls die Musikgruppe der Mädchenrealschule auftritt.

Lutz Ellermeyer

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Messe Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser