Fotografie mal anders

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Peter Kinold ist nicht nur Messe-Veranstalter - er ist auch leidenschaftlicher Fotograf. Seine Bilder lässt er mit einer spektakulären Technik entstehen.

In der Messe-Zeit hat Peter Kinold keine Zeit für seine Leidenschaft, dem fotografieren. Der Messe-Veranstalter ist mit der Organisation voll beschäftigt. Wer sich die Halle 4 ansieht, wird spektakuläre Fotografien entdecken - "Vorsicht Kunst!" heißt das Motto. Zu sehen sind einige Bilder von Peter Kinold. Seit seinem 15. Lebensjahr fotografiert Kinold, die Kamera der Mutter hat damals die Begeisterung entfacht. Seitdem kamen viele Motive vor die Linse. Seine Aufnahmen zeichnet das Spiel zwischen Geschwindigkeit und Lichteffekten aus - Fotomove-Art nennt Kinold die Fotos. Viele der Bilder entstehen aus dem Auto heraus - im Vorbeifahren werden verschiedene Lichteffekte, zum Beispiel Lkw-Lichter bei Nacht fotografiert. Faszinierende Linien und Lichteffekte sind das Ergebnis. "Das braucht viel Training, bis man den Dreh raus hat.", so Kinold "Man muss viele Jahre üben und einige Tricks gibt es natürlich auch."

Fotomove-Art von Peter Kinold

Foto-Kunst auf der Messe Rosenheim

Schon bald könnten die Bilder in verschiedenen Städten in Deutschland zu sehen sein - Galeristen sind auf der Messe auf die Foto-Kunst aufmerksam geworden.

Viele Foto-Eindrücke finden Sie auf www.fotomove-art.de.

Was sonst noch auf der Messe Rosenheim geboten wird, erfahren Sie in unserem Messe-Special unter www.rosenheim24.de/messe-rosenheim.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Messe Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser