Elfjähriger trifft kleinen Bruder mit Pfeil am Auge

Nördlingen - Ein elfjähriger Junge hat beim Spielen mit dem Flitzebogen seinen neunjährigen Bruder mit einem Pfeil am Auge getroffen.

Wie die Polizei in Nördlingen am Sonntag mitteilte, war der Elfjährige am Samstagabend im Nördlinger Stadtteil Baldingen (Landkreis Donau-Ries) ausgerutscht, als er gerade im Garten mit Pfeil und Bogen auf eine Zielscheibe schoss. Der Pfeil traf seinen kleinen Bruder, der auf einem Trampolin saß, am linken Auge. Dabei wurde vermutlich der Augapfel verletzt. Der Neunjährige wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik nach Augsburg geflogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser