+++ Eilmeldung +++

Von der Leyen bricht Termin ab

Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen

Zwei Bundeswehrsoldaten bei Hubschrauber-Absturz in Mali ums Leben gekommen

20-Jähriger greift Taxifahrerin an:

Mit Pfefferspray gegen Sex-Täter gewehrt

Miesbach - Es ist der blanke Horror für jede Taxifahrerin - ein Sex-Attacke durch einen Fahrgast! Genau das ist jedoch nun einer Frau in Miesbach passiert:

Am frühen Sonntagmorgen wurde eine Taxifahrerin aus dem Landkreis von einem aus Mali stammenden Fahrgast sexuell angegangen. Der 20-Jährige hatte sie bedrängt und versucht, sein Opfer zu sexuellen Handlungen zu nötigen. Die Kriminalpolizeistation Miesbach hat die Ermittlungen übernommen.

Die Taxifahrerin aus dem Landkreis Miesbach hatte den Fahrgast am frühen Sonntagmorgen, 10. Mai, in Miesbach aufgenommen und sollte diesen nach Hause fahren. Gegen 4.45 Uhr soll der 20-Jährige die Frau dann plötzlich während der Fahrt bedrängt haben. Wegen des sexuell motivierten Übergriffs musste die Fahrerin schließlich sogar anhalten.

Der Aufforderung, das Taxi unverzüglich zu verlassen kam der junge Mann nicht nach und versuchte weiter auf sein Opfer einzuwirken. Die Taxifahrerin setzte schließlich sogar Pfefferspray gegen den Angreifer ein und rief die Polizei hinzu.

Beamten der Polizeiinspektion Miesbach gelange es dann, den Mann aus Mali zu beruhigen und seine Personalien festzustellen. Die Kripo Miesbach ermittelt nun gegen ihn wegen eines Sexualdeliktes.

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser