Miss Herbstfest Theresa ist ein Natur-Madl

Rosenheim/Bad Endorf - In der Natur fühlt sich Theresa wohl. Draußen am See und auf der Blumenwiese ist sie zuhause. Wir haben Theresa daheim getroffen.

Die Jubiläumswiesn steht vor der Tür. Auf die Miss Herbstfest Theresa Freund warten 17 ganz besondere Tage. Dem 150. Herbstfest fiebert die Endorferin schon entgegen. "I gfrei mi sehr auf die Wiesn! Jetzt ist schon der Respekt vor den 17 Tagen gekommen und die Spannung gestiegen. Ich weiß ja noch nicht genau, was mich erwartet. Es wird aber bestimmt eine sehr aufregende und unvergessliche Zeit."

Die ersten Wochen als neue Miss waren schon recht ereignisreich. Ein Termin folgte dem nächsten. "Es waren viele schöne Erfahrungen, die ich bis jetzt gemacht habe", erzählt Theresa. "Ich habe zwar nach der Kür erstmal einige Zeit gebraucht, bis ich realisiert habe, dass ich wirklich Miss Herbstfest bin, aber jetzt versuche ich einfach nur jeden Tag zu genießen."

Verändert habe sich die "Thesi" in den letzten Wochen nicht, sagt Nathalie, eine der besten Freundinnen der Miss. "Sie hat zwar jetzt mehr Termine und etwas weniger Zeit, aber wir gehen noch immer Kaffetrinken oder spazieren - das ist alles so geblieben wie vorher."

In der Natur fühlt sich Theresa wohl

Theresa Freund: In der Natur daheim

Vor kurzem hat Theresa ihr Fachabitur an der Berufsoberschule bestanden. Nun soll im kommenden Jahr noch das allgemeine Abitur folgen. Dies benötigt die gelernte Zahnarzthelferin, um ihren beruflichen Wunsch zu erfüllen: Theresa will Zahnmedizin studieren. Den Biss für die 17 Wiesn-Tage hat sie also. 

In der Natur ist Theresa am liebsten. Am See und an harmonischen Blumenwiesen findet die 24-Jährige Ruhe und Entspannung. "Ich bin ein Sommermensch. Den Winter mag ich nicht sehr gerne, da friert es mich immer wie einen Schneekönig. Ich liebe es einfach, draußen zu sein!"

Der Volkstümlichkeit ist Theresa auch als Gardemadl und Mitglied der Gebirgsschützen verbunden. Gesellige und zünftige Zeiten mit Freunden im Bierzelt sind ihr also nicht fremd. Eine gute Voraussetzung für eine unvergessliche Wiesn-Zeit!

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © tj

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser