Ein Tag mit Miss Herbstfest Theresa

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Viele unvergessliche Momente erlebt Miss Herbstfest Theresa auf der Wiesn. Wir haben sie einen ganzen Tag begleitet.

10 Uhr: In der Cut Lounge beginnt der Tag von Theresa Freund. Hier bekommt die Miss Herbstfest ihre Wiesn-Frisur und das zum Dirndl passende Make-up. Während das Cut-Lounge-Team sich um Theresa´s perfekten Wiesn-Look kümmert, bleibt noch Zeit für einen Latte macchiato.

Die Miss bei der Cut Lounge

Miss Herbstfest bei der Cut Lounge

11 Uhr: Dirndl, Frisur und Make-up sind gemacht, die Miss sieht bezaubernd aus und ist gerüstet für einen weiteren Tag auf der Jubiläumswiesn. Das nächste Ziel ist der Glückshafen auf dem Wiesn-Gelände. Hier ist das Herbstfest-Büro und die erste Anlaufstelle für Theresa. Etwas kalt ist es Theresa, darum wird noch schnell eine Strumpfhose angezogen. Nach einer kurzen Besprechung mit der Herbstfest-Leitung weiß die Miss Bescheid, was Sie alles erwartet. Schnell noch einige Autogrammkarten eingesteckt, denn die sind heiß begehrt.

11.30 Uhr: Zeit für einen Rundgang über das Gelände. Auch die Schausteller sind in den Wiesn-Tag gestartet. Alle freuen sich über einen kleinen Ratsch mit der Miss. Die Autogramm-Jäger sind auch schon aufgewacht. Zum Glück hat Theresa ihren Vorrat an Autogramm-Karten eben noch aufgefüllt. Ein Foto und ein Autogramm von der Miss ist das Schönste für viele Besucher.

Eindrücke: Ein Tag mit Miss Herbstfest Theresa

Wiesn-Eindrücke mit Miss Herbstfest

12 Uhr: In der Auer Bräu-Festhalle wird wie jeden Tag unter der Woche mittags das Festbier frisch angezapft. Theresa war zwar schon mit dem Anzapfen dran, schaut aber diesmal auch gerne zu. Danach gibt es zur Stärkung für den weiteren Tag ein Hendl mit Salat. Guad is!

13 Uhr: Theresa ist fit und gestärkt. Nur die Füße wurden durch die vielen Kilometer in den engen Schuhen etwas in Mitleidenschaft gezogen. Aber zum Glück gibt es ja das Sanitäter-Zelt vom Bayerischen Roten Kreuz auf dem Herbstfest. Hier bekommt Theresa ein paar Pflaster für die Füße, damit Blasen keine Chance mehr haben. Die Gelegenheit nutzt die 24-Jährige gleich, um sich über die Arbeit der Wiesn-Sanitäter zu informieren.

13.30 Uhr: Nach dem Sanitäter-Besuch geht es erst einmal zum Ponny reiten. Sichtlich erfreut dreht die blonde Schönheit ihre Runden. Auch hier ist ein Foto von Theresa natürlich heiß begehrt.

So schön sieht die Wiesn von oben aus! Im Riesenrad findet die Endorferin ein paar Minuten Ruhe und genießt den Ausblick über das Wiesn-Gelände.

14 Uhr: Wieder am Boden angekommen, geht es Richtung Schießstand. Auch hier macht Theresa eine gute Figur. Ein paar Schüsse später gönnt man sich eine kleine Pause im Glückshafen. Eine Tasse Espresso bevor es weitergeht mit der Wiesn-Gaudi. In das Herbstfest-Büro kommt dann auch ein Herr, der eine Frage zur Wiesn hat. Bei einem netten Gespräch stellt sich heraus, dass Oskar Posch seit Jahrzehnten auf dem Herbstfest seinen Geburtstag feiert und am Freitag 82 Jahre alt wird. Da gibt es natürlich auch ein Wiesn-Herzal von Theresa.

15 Uhr: Zum Seniorentreffen in der Auer-Festhalle hat auch in diesem Jahr der Wirtschaftliche Verband geladen. Etwa 500 Leute aus 22 Senioren- und Pflegeheimen feiern mit Bier, Hendl und Blasmusik. Theresa schreibt wieder fleißig Autogramme und hat Spaß an den Gesprächen mit den Menschen. Die Senioren danken es mit einem freundlichen Lächeln.

Die Miss beim Senioren-Besuch

Die Miss mit Senioren auf der Wiesn

16 Uhr: Die geballte Bürgermeister-Prominenz hat sich nun ebenfalls in der Auer-Festhalle eingefunden. Viele Bürgermeister werden von der Miss freundlich begrüßt und hier und da ist Zeit für ein ausführlicheres Gespräch über Gott und die Wiesn.

Die Miss beim Bürgermeister-Treffen

Miss mit den Bürgermeistern auf der Wiesn

17 Uhr: Mit ihrem Betreuer Florian Schiller von OVB24 geht es vom Bürgermeister-Treffen direkt zur traditionellen Pizza-Versteigerung beim Fahrenschon-Stand. Hier sammelt Theresa fleißig Geld für den guten Zweck. Prominente aus Politik, Wirtschaft und Sport bieten spendabel bei der von Herta Fahrenschon organisierten Benefiz-Versteigerung mit. In diesem Jahr kam sogar ein Rekordergebnis zustande. Satte 1800 Euro kommen hilfsbedürftigen und behinderten Menschen zugute.

Die Miss bei der Pizza-Versteigerung

Miss Herbstfest bei der Pizzaversteigerung

18.30 Uhr: Nach einer kleinen Pause im Glückshafen geht es nochmal in die Auer-Festhalle. Hier trifft sich Theresa mit dem OVB24-Team und der Volksfest-Delegation aus Waldkraiburg und Mühldorf. Die Musi spuit, des Bier schmeckt- sche is! Nach und nach steigt auch die Vorfreude auf das Feuerwerk zur Jubiläumswiesn. Das Wetter hat zum Glück gehalten, nur leichter Regen kommt vom Himmel.

21 Uhr: Das Feuerwerk! Auf dem Dach des Glückshafens genießt Theresa das Lichterspiel am Wiesn-Himmel. Der Himmel erstrahlt in den prächtigsten Farben, die passende Musik sorgt für ein unvergessliches Erlebnis.

Impressionen vom Feuerwerk

Donnerstags-Feuerwerk auf der Wiesn

22 Uhr: Nun ist nochmal Zeit für Freunde und die Familie. Im Flötzinger-Festzelt lässt Theresa den Wiesn-Tag ausklingen. Die Stimmung ist prächtig. Danach geht es heim nach Bad Endorf - ausruhen für die nächsten Wiesn-Highlights.

Die Miss feiert im Flötzinger-Zelt

Miss Herbstfest feiert im Flötzinger-Zelt

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © tj

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser