"Miss Austria" aus Neumarkt

+
Stolz präsentiert Katalin Santa den Siegerpokal.

Neumarkt-St. Veit - Knapp neun Monate hat sich Katalin Santa auf den großen Tag vorbereitet. Nicht umsonst: In Wien schnappte sie sich den Bodybuilding-Titel "Miss Austria Fitness"

Knapp neun Monate haben sich Katalin Santa und ihr Trainer Michael Reindl auf den großen Tag vorbereitet. Der Schweiß floss nicht umsonst: In Wien schnappte sich das Team aus Neumarkt den Bodybuilding-Titel "Miss Austria Fitness"

Hartes Training. Gesundes Essen. Wenig Freizeit: Katalin Santa hat hart geschuftet, um endlich im Haus der Bewegung in Wien auf der Bühne zu stehen. Gegen härteste Konkurrenz schaffte es die gebürtige Ungarin, die jetzt in der Rottstadt wohnt, den Titel der "Miss Austria Fitness" zu erringen.

"Es war schon ein hartes Stück Arbeit, bis wir so weit waren," gesteht Trainer Michael Reindl, der für seinen Schützling auch den Ernährungsplan zusammengestellt hatte. Und Katalin Santa fügt hinzu: "Es gehört schon ein eiserner Wille dazu, wenn man genau auf den Tag fit sein will." Sie berichtet weiter, dass sie manchmal sehr viel trinken musste, oder dass sie sich an manchem Tag mit nur einer Ration Reis begnügen musste. Natürlich war der Speiseplan insgesamt doch ausgewogen. Hinzu kam natürlich ein ausdauerndes Training, bei dem immer wieder andere Muskelpartien gefördert wurden. Trainer und Ernährungsberater Reindl verordnete ihr in den letzten Tagen eine sehr strenge Wettkampfsportdiät.

In Wien war zunächst eine Vorrunde zu überstehen, der sich die Hauptrunde anschloss. Eine zehnköpfige Jury, bestehend aus ehemaligen Mistern oder Missen aller denkbaren Klassen des Bodybuildings oder der Fitness, beurteilten am Abend dann das Posing und die Kür. Mehrere hundert Zuschauer fanden es durchaus gerecht, dass der Neumarkterin nach ihrer rund einminütigen Präsentation der Titel zugesprochen wurde. "Ich habe mich wohl am besten definiert," strahlt Katalin Santa. Sie erbrachte nicht nur die verlangten Posen in sehr gefälliger Form. Vor allem aber ihre Selbstdarstellung zur Musik zeigte viel Eleganz und Charme.

Ihre stärkste Mitbewerberin an diesem Abend war wohl die Slowenin Neva Kanduc, ein ehemaliges Modell bei Armani. Dieser Titel, den Katalin Santa von der National Amateur Bodybuilders Association verliehen bekam, berechtigt sie nun zur Teilnahme der Weltmeisterschaft der World Fitness Federation in Linz am Samstag, 10. November.

nz/Neumarkter Anzeiger

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser