Mordfall: Kripo befragt Anwohner

+
Die Kriminalpolizei verteilt Nachrichten an die Bewohner der Samerstraße

Rosenheim - Der Mord in der Samerstraße beschäftigt weiterhin die Kriminalpolizei: Auf der Suche nach Informationen klingelten Beamte jetzt an den Haustüren der Anwohner.

Opfer S.K. (38): Ihr Ex-Mann T.K. (42) hat die Tat gestanden

Vier Beamte klingelten am Dienstagabend (15.02.2011) bei Anwohnern in der Nähe des Tatorts. Konnten die Polizisten die Anwohner nicht persönlich erreichen, wurde eine schriftliche Nachricht hinterlassen. 150 Menschen in der Samerstraße kontaktierte die Kriminalpolizei auf diesem Wege.

"Bei solch einer persönlichen Befragung fühlen sich die Leute wesentlich mehr angesprochen", erklärte Martin Winkler die Aktion, der Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd. Es sei davon auszugehen, dass die Polizei mehr Rückmeldungen erhalte als etwa bei einer Öffentlichkeitsfahndung, sagte er.

Bei der Befragung handle es sich um eine Standardmaßnahme, erklärte Winkler. Sie gehöre zum Ermittlungsbericht dazu. "In einem Fall wie diesem  Mord werden umfangreichste Maßnahmen getroffen, um das Ermittlungsergebnis abzurunden und zu vervollständigen", sagte der Pressesprecher.

Die Antworten auf diese Fragen interessieren die Polizei:

Haben Sie zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Haben Sie Streitigkeiten oder körperliche Auseinandersetzungen beobachtet oder etwas Verdächtiges gehört? Ist Ihnen ein Man mit längerem dunkem Haar (Pferdeschwanz) aufgefallen, der sich in dieser Nacht in diesem Bereich aufgehalten hat? Ist Ihnen ein roter Ford Fiesta aufgefallen, der in dieser Nacht auf den Parkplatz gefahren oder von diesem weggefahren ist? Ist Ihnen die Familie der Ermordeten bekannt? Können Sie hierzu sachdienliche Angaben (Lebensumstände, Probleme, Auseinandersetzungen) machen?

Bilder vom Tatort:

 

Die Polizei ist unter  Telefon... oder     08031/2003163    zu erreichen.

rfe

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser