Video: Chaos am Sonntag im Olympiapark München

Hier rennen 600 Schafe und Esel mit Joggern um die Wette

+

München - Mehr als 600 Schafe, acht Esel, eine Kuh und zwölf Ziegen haben am Sonntag die Polizei auf Trab gehalten. Die Tiere mischten sich am Sonntag unter die Jogger, die rund um den Olympiapark für einen guten Zweck unterwegs waren.

Offenbar animiert durch die vielen Läufer beim "Wings for Life World Run 2017" büxten die Tiere, die an der Otto-Warburg-Straße in Allach auf der Weide standen, aus und rannten mit den Joggern um die Wette. Das berichtet unser Partnerportal tz.de.

Eines der Schafe kam indes von der Laufstrecke ab und lief auf die A99. Gegen 13.45 Uhr musste die Polizei kurzzeitig die Fahrstreifen der Autobahn sperren, um das Schaf einzufangen. Auch die anderen Tiere wurden wieder eingefangen und auf die Weide gebracht. Nach Angaben der Polizei wurde niemand verletzt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser